jonsonglobetrotter.de
Aktuelle Zeit: 25 Apr 2018, 13:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21 Mai 2016, 06:44 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1777
Wohnort: München
Minimalistin...

http://www.zeit.de/2003/18/Blockh_9ftte_neu

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16 Jun 2016, 19:18 
Offline

Registriert: 04 Dez 2014, 14:06
Beiträge: 32
Wohnort: Frankfurt
Platz ist in der kleinsten Hütte - unglaublich!

http://campingcorsa.blogspot.de/p/campingcorsa-10.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17 Jun 2016, 07:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1777
Wohnort: München
Der Corsa ist wirklich klasse "ausgebaut". So ist es absulut optimal als Reisefahrzeug.

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 08:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1777
Wohnort: München
Auch in Spanien grassiert das Thema Armut auf Rädern.
Mein Nachbar gestern.. Schrottiger PKW. "Müllhalde in der Karre.. Keine Krankenversicherung. Keine Rentenversicherung. ca 50 Jahre alt.. Null Kohle übrig aber nach Spanien zum Überwintern gefahren.. Oh weh..

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 11:19 
Offline

Registriert: 29 Okt 2016, 22:35
Beiträge: 1
Wohnort: Im Wohnmobil
Ich glaube dieses Thema wird in Europa, in Zukunft, auch immer größer werden. So wie weiter oben schon geschrieben wurde. Die amerikanischen Verhältnisse kommen bei uns auch immer mehr zum Vorschein.
Das ist halt der Kapitalismus. Es muss mit immer weniger Kosten, also auch weniger Personal, immer mehr produziert werden. Auch mit Hilfe von Automatisierung. Hauptsache Wachstum. Was dabei rauskommt, kann man dann auf Europas Parkbänken bewundern. Es ist schon eine Schande. Ich frage mich da immer, ob das die westlichen Werte sind, von denen unsere Politiker immer reden, für die wir den mittleren und nahen Osten in die Steinzeit bomben, bzw. dabei helfen?

Wobei das Thema OfW an sich überhaupt kein großes Problem ist. Ich habe in meinem Ausweis auch keine Adresse eingetragen und hatte damit noch überhaupt kein Problem. Bei der letzten Polizeikontrolle wollten mir die Beamten allerdings nicht glauben, dass ich "Obdachlos" bin. Als ich ihnen dann erwiderte, dass ich sehr wohl ein Obdach habe, dieses jedoch mobil ist, schauten sie nur etwas verwirrt und gut war es. Ich hatte eher den Eindruck, dass sie sich lieber noch etwas mehr privat mit mir unterhalten hätten.

Aber um zum Thema zurück zu kommen, ich glaube ob es freiwilliges leben im Auto oder Notfalllösung ist lässt sich leicht an der Person selber oder am Auto erkennen. Ein komplett zugemülltes Auto lässt doch eher darauf schließen, dass sich derjenige kompett aufgegeben hat und aus der Not geboren darin lebt.

_________________
Hier könnt ihr meinem Reiseblog folgen: http://www.nautilusjourneys.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2015, 21:09
Beiträge: 110
Wohnort: uff de gass
Hallo Chris,
muss jeder in einem Haus wohnen / leben? Muss jeder ein Auto fahren? Muss jeder mindestens den gleichen Standard haben, wie der Durchschnitt?
Die Kosten für Miete, Nebenkosten, Möbel und Reparaturen sowie Auto liegen im Durchschnitt bei 1500 Euro im Monat. Da bleibt nicht mehr viel Geld für Essen, Kleidung und weiteren Kosten übrig. Ich kenne viele, die im Wohnmobil leben und Ihre gesamten Kosten dabei auf 500 bis 1000 Euro pro Person reduzieren.
Ich hab unterwegs auch etliche Monteure kennen gelernt, die im Monat ca. 20 Stunden in Ihrem Haus / Ihrer Wohnung verbrachten. Die restliche Zeit lebten sie im Wohnwagen / Wohnmobil. Rechtfertigt dann noch der Nutzen die Kosten? Plus die vielen Kilometer, die Sie alle 14 Tage am Wochenende gefahren sind.
Wenn "Ohne festen Wohnsitz" in seinem Ausweis steht, dann hat das auch Vorteile. Man ist einer der wenigen, die keine GEZ bezahlen muss.
Es gibt in Deutschland immer mehr Leute, die in die Schuldenfalle tappen. Sie geben eine Zeitlang mehr Geld aus als sie verdienen. Sobald die Umschuldung los geht, schnappt die Schuldenfalle endgültig zu.
Ich bewundere Jeden, der im Wohnwagen / Wohnmobil lebt und sehr kostengünstig wohnt und dadurch einen großen Teil seiner Einkünfte spart. Oder weniger arbeitet und so viel mehr Lebenszeit mit sich selbst verbringt als der Durchschnitt...
Gruß Werner
P.S.: Was in Deutschland fehlt, ist die Lobby für Free Living und kostenlose Stellplätze sowie Trailerparks in der Nähe der Großstädte.

_________________
manche reden drüber, manche machen es!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17 Aug 2016, 11:57
Beiträge: 185
Wohnort: Münnerstadt
da stimme ich den wewi24 voll uns ganz zu

der Jonson macht das ja jetzt sein 34 Jahren
er arbeitet nur wenn er will
fährt dahin wo er will
ist sein eigener Herr
er macht´s richtig

wieso dem Staat mehr Geld in den Rachen werfen als es umbedingt sein muss

mach weiter so und all ihr anderen auch

gruß ich der Hessi

_________________
Du siehst die Blumen nicht die duften,
Du kannst nur arbeiten und schuften
und hinter Dir da grinst der Tod,
todgeackert Du Idiot !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2015, 21:09
Beiträge: 110
Wohnort: uff de gass
ich und du hat geschrieben:
wieso dem Staat mehr Geld in den Rachen werfen als es umbedingt sein muss



Moin Hessi,
genau das ist das Problem! Dem Staat interessiert es nicht ob seine Untertanen glücklich sind, sondern er will nur so viel wie möglich Steuereinnahmen generieren. Und das klappt am Besten, wenn sich alle im Hamsterrad drehen und keine Möglichkeit sehen, da raus zu kommen...
Und die paar Untertanen, die dabei "untergehen", sind nur Kollateralschaden!
Ich hab das Spiel auch ziemlich lange mitgemacht und bedaure es heute, das ich nicht 10 Jahre früher aus diesem System ausgestiegen bin.
Gruß Werner

_________________
manche reden drüber, manche machen es!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 17:22 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 416
wewi24 hat geschrieben:
Ich hab das Spiel auch ziemlich lange mitgemacht und bedaure es heute, das ich nicht 10 Jahre früher aus diesem System ausgestiegen bin.
Gruß Werner


Ja, das hat Dir gut getan, das sieht man.
Heute hast Du Übergewicht, trägst ein rotes Leibchen und sitzt vor Deiner Weissware.

Was war denn Deine Rolle im "System"? Würde mich mal interessieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04 Nov 2016, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17 Aug 2016, 11:57
Beiträge: 185
Wohnort: Münnerstadt
Hey,
allso wo wer in welcher Rolle im System war ist völlig egal

ich hab das mit 37 erkannt nach ein schweren Unfall, 10-14 Stunden Tag, was man dann noch wert ist wenn man fast nix mehr kann,
dann mit Gewalt ins "normale" Leben zurückgekehrt was ist der Dank dann
zu alt, zu viel Erfahrung, was machen die Beschwerden, fallen sie öfters aus, wir müsen zu viel Bezahlen für sie,
dann mit 47 die kurve bekommen und jetzt können sie mich,
wenn ich mal Lust hab dann Bewerb ich mich auf eine Stelle die mir gefällt, aber mit 51 ist man auf einmal zu Alt zu lang draußen etc.

die lieben Nachbarn sind jetzt Neidisch das man nix macht und trotzdem auf Reise ist

aber was soll´s ich und mein Schatzi sind glücklich mit dem was wir haben und machen
und das ist wichtig der rest der kann uns gern haben

apropo Weisware und Figur Hr. garibaldi,
lieber eine gute Tupperschüssel und sofort auf Reise als ein "selbstgebautes" das wie andere 5 Jahre drann bauen und nie fertich ist, dann ändert sich irgend was an den Lebenumständen und dann findet man zig angefangene oder fertige Mobile im Netz die nie damit mal Unterwegs waren

stellen sie erst mal ein Bild ein und dann beurteilen wir sie mal nach BMI ob´s dann noch net ist

so das musste jetzt mal sein

gruß ich der Hessi

_________________
Du siehst die Blumen nicht die duften,
Du kannst nur arbeiten und schuften
und hinter Dir da grinst der Tod,
todgeackert Du Idiot !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum