jonsonglobetrotter.de
http://www.jonsonglobetrotter.de/forum/

Sprinter neu ab Frühjahr 2018
http://www.jonsonglobetrotter.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=2420
Seite 1 von 2

Autor:  Manni [ 28 Okt 2017, 12:17 ]
Betreff des Beitrags:  Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Wie in Bad Kissingen bei Iglhaut schon zu erfahren war und es mittlerweile Allgemeinwissen ist, im Frühjahr 2018 kommt die nächste Sprintergeneration auf den Markt.
Erste Info hab ich HIER in einem anderen Blog gefunden. Lesenswert sind auch die Kommentare weiter unten. Da scheint jemand hinter die Düsseldorfer Türen schauen zu können.
Daimlers Zielrichtung ist klar: Speditionen, bzw. Flotten.

Bei dem Begriff "Fahrassistenzsysteme", die in umfassender Form eingeführt werden, bin ich dann mal raus. Die will ich nicht - ich hab´noch richtig Autofahren gelernt - dann kann ich ja gleich mit der Bahn fahren, da brauch´ ich mich nur hinsetzen und nix machen.
Es wird zwar immer behauptet, die Kunden wollen das so, mich hat aber noch nie einer gefragt.

Den 6-Zylinder wird es definitiv auch nicht mehr geben, dafür einen E-Sprinter, der im Stadtbereich Sinn machen könnte, aber nicht auf Langstrecke.

Autor:  xxxanglerxxx [ 29 Okt 2017, 14:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Danke für die infos. Leider geht es immer mehr richtung elektronik. Unaufhaltsam. Mich hat bis jetzt auch keiner gefragt.
schade. Da freut sich der Kundendienst. Wäre toll, wenn ein Hersteller einen Gegenstrom zu diesem Trend tätigen können te. Ich bin von den dacia Autos überzeugt. Habe selbst einige Jahre den duster gefahren. Kaum elektronik. Nie probleme. Leider stellen die keine sprinter her. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wäre top.

Autor:  wbx21 [ 29 Okt 2017, 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Das wird eng mit einem Fz ohne/viel Elektronik. U.U. ein Fz aus Süd Amerika; Afrika, Asien; ehem. UDSSR. Möglicherweise gibt es dort noch Hersteller solcher Fz.
Das Problem wird sicher die Zulassung in D werden.
Aber der "Dorfschmied" lernt auch zu und kann neuere Fz reparieren, sofern die Diagnose Programme frei verfügbar sind für "freie Werkstätten". Auch das ist nicht mehr selbstverständlich, leider.

Autor:  garibaldi [ 29 Okt 2017, 16:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

die meiste Elektronik ist besser als ihr Ruf. Ich möchte auf die kleinen Helferlein nicht mehr verzichten. Und kostspielige Reparaturen verursacht in der Regel doch nicht die Elektronik sondern die anderen Teile am Auto.

An meinem 11 Jahe alten T5 hat es auf 253tkm kein einziges Problem mit der Elektronik gegeben. Aber die mechanischen Schaltseile mussten nachjustiert und ein Hebel am Getriebe musste ausgetauscht werden.

Was mir mehr Sorge macht, ist das sog. Downsizing der Motoren. Da gibt es immer weniger Hubraum für immer mehr PS. Schon deren Nähmaschinensound geht mir auf den S........

Autor:  wbx21 [ 29 Okt 2017, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Zitat:
Was mir mehr Sorge macht, ist das sog. Downsizing der Motoren. Da gibt es immer weniger Hubraum für immer mehr PS. Schon deren Nähmaschinensound geht mir auf den S........

handshake :!:

Autor:  garibaldi [ 29 Okt 2017, 16:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Aber wenn es den neuen Sprinter auch in der kurzen Version mit Werks-4x4 geben sollte, dann müsste ich mir schwer überlegen, ob ich nicht doch nochmal von VW zu DB überlaufe.

Autor:  jonson [ 30 Okt 2017, 08:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Die neuen Autos sind schon gut... Schade das es keinen Vario in Neu mehr gibt...

Autor:  mdoerr [ 01 Nov 2017, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Mit Elektronik gibts keine Probleme wenns mal läuft.
Autos ohne sind gar nicht mehr zulassbar. Zetros ist so ein Beispiel mit den meisten Motoren

Autor:  Manni [ 03 Nov 2017, 16:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

garibaldi hat geschrieben:
Aber wenn es den neuen Sprinter auch in der kurzen Version mit Werks-4x4 geben sollte, dann müsste ich mir schwer überlegen, ob ich nicht doch nochmal von VW zu DB überlaufe.
Das wiederum würde ich mir als VW-Fahrer überlegen. Den neuen Crafter, wenn auch nicht mit kurzem Radstand, gibt es bereits als 4x4 (4-motion)
Von Mercedes-Iglhaut weiß ich, das sie sich auch des neuen Crafter annehmen werden. Das heißt, eine verschärfte Allradvariante kommt da noch.

Ob es einen kurzem Sprinter geben wird ist noch nicht bekannt.
Werksallrad, der ja von Oberaigner kommt, wird es bestimmt geben, schon allein um diesen Marktanteil nicht VW zu überlassen.

Wie zuverlässig die Elektronik ist kann man ja in den Pannenstatistiken nachlesen. So dolle ist das nicht. Und dann, nix mehr mit Reparieren, nur noch austauschen, das wird dann richtig teuer.
Bei LKW haben sogar fast 32% aller Pannen (2016) ihren Grund in der Elektronik. Das ist echt krass.
Zugegeben Daimler, MAN und VW kommen da noch recht gut weg.

Autor:  jonson [ 04 Nov 2017, 08:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sprinter neu ab Frühjahr 2018

Ich bin noch nie wegen Elektronik am Fahrzeug mit einem Laster oder Omnibus liegengeblieben.... Beim Airbus aber schon ziemlich oft..

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/