jonsonglobetrotter.de
Aktuelle Zeit: 23 Nov 2017, 12:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 26 Okt 2017, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 88
Wohnort: 907.. Fürth
Natürlich mehrere Angebote einholen ist nicht verkehrt.

Ich würde auch die von Jonson weiter oben angesprochene Fa. Moser und/oder Fa. Unsinn mit den neuen Infos kontaktiern. Die bauen dir das auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 27 Okt 2017, 13:21 
Offline

Registriert: 10 Apr 2015, 18:29
Beiträge: 164
Ich "grase" alles ab. Danke. Mir geht es nur um den aufsatz/befestigung. Ausbauen werde ich selber. Eben so einen Unsinn Kühlkoffer in 460 cm länge. Ein bimobil oder dergleichen ist mir zu kostspielig. Bin bei den Preisen bei tonka leicht schwindelig geworden. Wobei die teile super aussehen und mit Sicherheit ihr soll erfüllen.

Mir geht es primär eben um die grundlegenden fragen und stimmigkeit von koffer, Befestigung und die dazugehörige pritsche. Hier wäre es eben toll (was ich anfragen werde) wenn dieser aufsatz/Befestigung für die pritsche von tonca/unsinn/bimobil/ oder moser "felxibel" ist, bspw. wenn ich von Renault auf Toyota pritsche wechseln solltest. Ist die frage, ob das überhaupt geht. Der fachhändler wird es wissen....

Und dann baue Ich mir einen whirlpool aufs dach.. wird mit 3,5 Tonnen gesamt sicherlich realistisch sein ;) :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 27 Okt 2017, 14:52 
Offline

Registriert: 26 Okt 2017, 08:39
Beiträge: 7
Hallo Angler,
eine weitere Adresse - hier habe ich mir meine Platten anfertigen lassen und bin hoch zufrieden - ist: www.paneeltec.de
mit Herrn Mehler kann Mann reden. Soweit ich weiß, bauen die auch Leerkabinen.
Versteh mich jetzt bitte nicht falsch. Wenn Du die Kabine auf verschiedene Fahrzeuge satteln willst, dann kannst Du m. E. nur ohne Radhaus bauen. Das bedeutet - so sehe ich das -, dass Du mind. 25cm höher kommst als mit Radhaus. Das macht bei einer evtl. Verschiffung ( ca. 5,5 x 2,3 x 0,25 ) mind. 3,16cbm x Frachtkosten. Auch würde ich über die ges. Höhe nachdenken. Evtl. kannst Du gedanklich bei ein und dem Selben Fahrgestell bleiben?
Das nur als Gedankenansatz.
Viel Erfolg beim Recherchieren und ein schönes WE.
Georg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 27 Okt 2017, 21:21 
Offline

Registriert: 27 Okt 2017, 19:02
Beiträge: 4
Wenn ich dazu anmerken darf:
Herr Mehler ist Inhaber von www.nomadcampers.de.
Die Firma Paneeltec.de ist ein Plattenhersteller.
z.B. die Kabine von https://4x4-eigenbau.de ist von Herrn Mehler.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 30 Okt 2017, 10:13 
Offline

Registriert: 10 Apr 2015, 18:29
Beiträge: 164
Ich habe eine erste resonanz von paneeltec erhalten. Diese bieten, wie zu erwarten war, mehrere Materialien an.

F-line Duo floor foam,
S-line foam,
T-line foam,
X-line foam 1.1 - 1.5,
DB-X-line 0.8 UL-line foam,
DUO-Core

Mir geht es primär um 365 Tage BRD und eher weniger um Expedition in die Wüste.
Welches Material würdet ihr prinzipiell empfehlen bzw. kennt ihr eines dieser Marerialien?
Ich tendiere von der Dicke her zu jonsons Vorschlag...40 mm. Sie schreiben dann noch etwas von Möglichkeiten,
die Wände und Decke dünner wählen zu können, wobei das meiner Ansicht nach eher weniger Sinn macht,
aufgrund von Stabilität, Tragfähigkeit und Isolierung.

Von Unsinn habe ich die info erhalten, dass der längste Koffer, welcher serienmäßig auf einen 2 Achser passt,
eine Länge von 426 cm aufweist.

@jonson: ich kann leider den link im forum nicht mehr finden, auf dem die technischen Daten wie Breite und Höhe von deinem Koffer angegeben sind. Könntest du mir diese bitte mitteilen bzw. auch weitere technische details, die deiner Meinung nach wichtig sind.

Ich habe auch alle von euch genannten Anbieter bezgl. der tonke-Befetigunslösung angeschrieben. Mal sehen, ob und was kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 30 Okt 2017, 11:20 
Offline

Registriert: 10 Apr 2015, 18:29
Beiträge: 164
Nachtrag: Tonke stellt das System nicht zum Kauf bereit. Nur i.V. mit einem Kofferkauf. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 31 Okt 2017, 10:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1594
Wohnort: München
Ich würde das ganz ganz anders angehen.... Rahmen mit Gabelstableraufnahmen und Verschraubungsmöglichkeiten/ Ladungssicherungsmöglichkeiten an den Ecken und Längsseiten beim Metallbaubetrieb schweissen und verzinken lassen...ca 200 Kg ca 2000.-
GFK Sandwichplatten auf Mass beim Moser bestellen und alles selber zusammenkleben. Material ca 50 m x 6 kg ca 300 Kg Koffergewicht x 100.- je m ca 5000.- plus Kleber 1000.- und Eckwinkel 1000.- . Einen 4 eckigen Koffer zusammenkleben sollte wohl kein Hexenwerk sein.
Arbeitszeit ca 2-3 Tage mit 2 Personen...

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 31 Okt 2017, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30 Okt 2016, 19:30
Beiträge: 259
Sorry das ich hier auftauche. Das Thema interessiert mich und nun muss ich die Wissenden fragen.
Die von Jonson oben erwAhnte Lösung würde mir gefallen. So eine Art "Übersee Container/Wechselaufbau".
Könnte man an den 4 Ecken so ähnliche/gleiche Befestigungspunkte anbringen lassen vom Schlosser/Metallbauer ?
Dann sollte das doch auf dem Träger Fz solide halten und es wäre wohl immer noch Ladung ?
Ich bitte um Antworten. Danke

_________________
Hier kommt ein wichtiger Hinweis, der immer gültig ist: Niemals die Kommentare lesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 31 Okt 2017, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 88
Wohnort: 907.. Fürth
jonson hat geschrieben:
Ich würde das ganz ganz anders angehen.... Rahmen mit Gabelstableraufnahmen und Verschraubungsmöglichkeiten/ Ladungssicherungsmöglichkeiten an den Ecken und Längsseiten beim Metallbaubetrieb schweissen und verzinken lassen...
So ganz anders ist das ja garnicht, nur erweitert um die Gabelstapleraufnahem.
Wer keinen Gabelstapler hat nimmt halt Hubstützen.
Wie man den Koffer dann lagert ist Geschmackssache, ob Kugel-Unterscharnier (wie bei PKW Kippanhängern) oder fix verschraubt, oder Containerlocks....
Beim Kugel-Unterscharnier ist der Aufbau schneller gelöst, was sinn macht, wenn man immer wieder mal den Aufbau wechseln will.
Bei Festverschraubung gibt´s dann auch Womo Zulassung, was bei Wechselaufbau nicht ohne weiteres geht.

Einen Aufbau selbst zusammen kleben liest sich erstmal einfach, aber da müssen doch ein paar mehr Details beachtet werden als wenn man nur eine Pappschachtel zusammen klebt.
Es wär nicht schlecht das mit jemandem zu machen der Ahnung hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dein Wohnanhänger
BeitragVerfasst: 01 Nov 2017, 05:14 
Offline

Registriert: 10 Dez 2013, 22:53
Beiträge: 199
Wohnort: 79... Südbaden
... bei Befestigung mit Containerlocks zählt der Koffer als Ladung, das Fahrzeug demnach als LKW mit Wechselaufbau ... ABER die Dinger rosten gerne fest, wenn sie nicht alle paar Wochen bewegt werden ... dann ist der grosse Vorschlaghammer angesagt ...

Gruss Ulf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum