jonsonglobetrotter.de
Aktuelle Zeit: 27 Apr 2018, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 22 Mär 2018, 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 126
Wohnort: 907.. Fürth
jonson hat geschrieben:
Wer braucht schon ein Zugfahrzeug unter 3,5 Tonnen?
Jemand der nur einen BE Führerschein hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 22 Mär 2018, 22:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1781
Wohnort: München
Den BE hat auch so gut wie niemand..

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 24 Mär 2018, 13:09 
Offline

Registriert: 05 Jul 2012, 11:47
Beiträge: 149
Wohnort: Northampton
Wozu auch. Viele Junge haben jetzt den B mit Schlüsselzahl 96.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 03 Apr 2018, 06:04 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1781
Wohnort: München
Toyo Bushtaxi könnte doch auch recht gut sein...

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 06 Apr 2018, 13:52 
Offline

Registriert: 25 Feb 2018, 11:05
Beiträge: 2
jonson hat geschrieben:
Ich bastel grade mal ein neues Differential in den Vario damit der nicht max 160 fährt sondern nur noch 110 Sachen... Damit sollte die Zugleistung dann schon wahnwitzig sein..Dann noch ein Anhängerbremsventil und Luftanschlüsse.. ABS Stecker und schon könnte ich einen richtigen Anhänger ziehen... Anhänger dürfen doch 12 Meter lang sein .... Oder?... GFK Sandwich Aufbau 10,5 Meter lang auf Drehschemel würde ca 4 Tonnen ergeben.... Das wäre doch ne Wohnung... :?: :?: :?: :idea: :arrow: :roll:


das ist exakt das, was mir auch vorschwebt. Oder lieber kürzer mit SlideOut.
Nur eben... Zugfahrzeug !?!?
=> Totale Lücke im Markt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 08 Apr 2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 126
Wohnort: 907.. Fürth
Dateianhang:
DSC_5742b.jpg
DSC_5742b.jpg [ 88.95 KiB | 281-mal betrachtet ]

jonson hat geschrieben:
Toyo Bushtaxi könnte doch auch recht gut sein...

Ja, das sind klasse Autos mit mittlerweile auch ordentlich Dampf unter der Haube: 4,2 Ltr 6-Zyl., 131 PS, 310 Nm/2000 U/min. Oder mit dem 4,5 ltr. V8, 205 PS, 430 Nm ab 1200 U/min.
Gibt es mit Euro 6, dank nachgerüsteter SCR Technik z.B. hier in allen Karosserievarianten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 08 Apr 2018, 16:34 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 417
Beim Original-Bushtaxi fliegt Dir nach 1.000 km deutscher Autobahn das Getriebe weg. Aber Tom scheint das Problem erkannt und gebannt zu haben ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 08 Apr 2018, 21:03 
Offline

Registriert: 27 Jun 2012, 22:44
Beiträge: 150
Wohnort: Rhede/Ems
Ja das sind tolle Autos+Angebote,leider hab ich da keine Automatik gesehen,schalten war bei mir+meiner Frau nur noch wenn nötig!Aber ehrlich,die Preise sind doch sehr anspruchsvoll+nur für Gutverdiener!
Gruß,Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 08 Apr 2018, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 126
Wohnort: 907.. Fürth
rainerausrhede hat geschrieben:
...leider hab ich da keine Automatik gesehen,
Die gibt es auch nicht im J 7. Mag sein in Japan, sind aber dann Rechtslenker und hier wegen Abgasnorm nicht zulassungsfähig.
Die Preise sind hoch, keine Frage, aber Tom importiert die Toyos selbst und direkt, baut die SCR Technik ein und hat die Homologisierung durchgezogen. Das Geld muss ja wieder reinkommen und verdienen soll er ja auch noch was.
Ein Mercedes G ist immer noch deutlich teurer.
Bliebe noch ein Griff zu `nem Ami.

Aber als Zugfahrzeug ist vor allem der J 7 mit V8 eine Alternative.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das perfekte Zugfahrzeug
BeitragVerfasst: 09 Apr 2018, 08:00 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 417
In Afrika fahren nur die diplomatischen Dienste und die NGO mit dem Bushtaxi rum. Der gemeine Afrikaner fährt Hilux. Der gemeine Tourist fährt Defender :-)

Und die von Tom aufgerufenen Preise sind ein Witz, und zwar ein schlechter.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum