jonsonglobetrotter.de
Aktuelle Zeit: 20 Jan 2018, 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 07 Dez 2017, 09:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1628
Wohnort: München
Die Ziegenwiese ist gesperrt.... Kein Wunder... Nebenan ist schon wieder alles voll Camper die monatelang da "Wohnen" und alles sieht aus wie in einer Kleingartensiedlung.. Angelgte Wege. Planzkübel. Campingstühle und Vorzelt aufgebaut...

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30 Okt 2016, 19:30
Beiträge: 296
Wohnort: Ostalb & Hegau
manche lernen es eben nie ! Müssen die sich eben in der kommenden Saison wieder einen anderen Platz suchen oder wenn es blöd kommt diese Saison noch umziehen.
Ich wünsche mal vorab allen ruhige und entspannte Feiertage !

_________________
Hier kommt ein wichtiger Hinweis, der immer gültig ist: Niemals die Kommentare lesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017, 08:37 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 308
Wenn ich den anl. Hilferuf lese, dann frage ich mich doch, ob der eine oder andere nicht am falschen Ende spart. Anstatt auf einen organisierten Campingplatz zu gehen, standen zunächst die beiden und dann die Frau alleine auf einem Parkplatz vor Gibraltar. Inzwischen sind wohl beide im Krankenhaus in D gelandet.
Insgesamt ein Albtraum, aber immerhin waren sie wohl über den ADAC versichert.

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... a9dff9488a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 97
Wohnort: 907.. Fürth
Die näheren Umstände kennen wir nicht. Und wenn man sie dann doch mal erfährt, wundert man sich, "ach so war das, ja das ist nachvollziehbar".
Viel interessanter finde ich die Hilfsbereitschaft, dass tatsächlich ein paar Kollegen vorbeigeschaut und geholfen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017, 15:04 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 308
Doch doch, dem Mann war der Campingplatz schlichtweg zu teuer. Das schreibt er ja. Da läßt er lieber seine Frau, die das Auto gar nicht fahren kann, alleine auf dem Parkplatz stehen. Ohne Nahrung, selbst krank und auf fremde Hilfe angewiesen. Dass die dann kam, ist natürlich sehr positiv. Aber insgesamt halte ich sowas für grenzwertig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 11 Dez 2017, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 97
Wohnort: 907.. Fürth
Ok, wenn das so ist, dann war das schon blöd. So oder so, das würde ich meiner Frau nie zumuten, auch nicht wenn sie gesund wäre.
Es gibt schon eigenwillige Zeitgenossen.

Gibt es eigentlich zum Thema Campingverbot an Spaniens Küsten eine Erklärung von offizieller (spanischer) Seite? Wär mal interessant die offizielle Version, bzw. Grund zu erfahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 14 Dez 2017, 10:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1628
Wohnort: München
Es wird wieder spannend... Christine hat einen Rückflug mit FlyNiki und die haben jetzt den Fluchbetrieb eingestellt.... Danke Kartellamt: Danke Lufthansa..Also wieder ein neuer Plan.... Wie bringe ich die Frau nach Hause...???

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 14 Dez 2017, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30 Okt 2016, 19:30
Beiträge: 296
Wohnort: Ostalb & Hegau
Hoffentlich bekommt sie finanzielle Erstattung für den nicht statt findenden Rückflug mit AirNiki oder einen Flug mit einer anderen Gesellschaft !


Dateianhänge:
a_icon14_53f4867f.jpg
a_icon14_53f4867f.jpg [ 2.17 KiB | 221-mal betrachtet ]

_________________
Hier kommt ein wichtiger Hinweis, der immer gültig ist: Niemals die Kommentare lesen.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 14 Dez 2017, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04 Mär 2017, 15:05
Beiträge: 97
Wohnort: 907.. Fürth
Vielleicht hilft die offizielle Seite von Nikki etwas https://www.flyniki.com/de/start.php
Viel steht da nicht mehr, so als hätte der letzte im Laden, der das Licht ausschalten soll, noch schnell was geschrieben. Ist schon ein bisschen schäbig, wie man die treuen Kunden da "verabschiedet"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 14 Dez 2017, 14:38 
Offline

Registriert: 06 Mär 2015, 17:35
Beiträge: 67
Wohnort: 54° 24′ N, 10° 22′ O
Niki der alte Fuchs..hat abgewartet bis es vorbei ist.
Nun könnte er zusammen mit anderen Geldgebern den Laden billig übernehmen.
https://www.waz.de/wirtschaft/niki-inso ... 49861.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum