jonsonglobetrotter.de
Aktuelle Zeit: 23 Okt 2017, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 06 Aug 2017, 17:41 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1564
Wohnort: München
Auf einmal liegen die Kanarischen Inseln in der Gunst der Frau ganz vorne....Mit dem Gespann................. :evil: :evil: .. Wiedermal eine neue Idee............ Wir werden sehen was wird....

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 06 Aug 2017, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2015, 21:09
Beiträge: 109
Wohnort: uff de gass
jonson hat geschrieben:
Auf einmal liegen die Kanarischen Inseln in der Gunst der Frau ganz vorne....Mit dem Gespann................. :evil: :evil: .. Wiedermal eine neue Idee............ Wir werden sehen was wird....


Von den Kosten für die Fähre kannste ein halbes Jahr leben... :o :o :o

_________________
manche reden drüber, manche machen es!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 07 Aug 2017, 07:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1564
Wohnort: München
Soooo teuer ist die Fähre auch wieder nicht ..... Und Kosten spielen eh keine Rolle wenn die Frau was will...Zzt. spielen wir sogar mit dem Gedanken extra für diese Winterreise ein kleines Fahrzeug zu kaufen für die Kanaren.... Naja.. Wir werden sehen was kommt.

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 07 Aug 2017, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28 Nov 2013, 07:52
Beiträge: 4
Moin Moin

Ja so ist das mit den Frauen :lol: :lol: warum soll dir das anders gehen als mir oder anderen :mrgreen: :mrgreen:

Gruß vom Holger der schon 42Jahre Verheiratet ist :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 07 Aug 2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07 Mär 2017, 23:18
Beiträge: 7
Wohnort: Uslar
da habe ich ja Glück gehabt , ich darf alleine entscheiden und auch alleine Fehler machen, naja nicht ganz alleine der junge Mann mit den vier Pfoten gibt auch etwas dazu.
lieben Gruß
claus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 08 Aug 2017, 07:23 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1564
Wohnort: München
Ich habe den Eindruck die Frau will auf keinen Fall in die Sahara fahren.....Was da an Ideen auf einmal entwickelt werden.... :mrgreen: :mrgreen: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 08 Aug 2017, 12:43 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 260
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen. Wie wärs denn mit Kreta - Südküste? Da brauchst Du zwar auch eine Fähre, aber ich schätze, die ist weitaus billiger und einfacher zu handhaben als eine Fähre zu den Kanaren.

Ich habe im Frühjahr einen aus der Allrad-LKW-Gemeinschaft zufällig auf dem Heimweg von Griechenland nach D getroffen. Der hatte den ganzen Winter in Frangokastello zugebracht und war begeistert. Mir selbst gefällt der Ort zwar nicht so besonders, aber jedem das seine.

Ich wäre eher für Paleochora, die Gegend um die Aradena Schlucht (Lefka Ori) oder den äußersten Südosten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 09 Aug 2017, 07:13 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12 Jul 2011, 15:12
Beiträge: 1564
Wohnort: München
Diesen Winter ist nichts mit Kreta... Der erste Hin und Rückflug für Christines Urlaub 2017 ist ja schon nach Malaga gebucht..

_________________
Be free.... See you on the road


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 09 Aug 2017, 13:28 
Offline

Registriert: 06 Mär 2015, 17:35
Beiträge: 56
Wohnort: 54° 24′ N, 10° 22′ O
garibaldi hat geschrieben:
Ich habe im Frühjahr einen aus der Allrad-LKW-Gemeinschaft zufällig auf dem Heimweg von Griechenland nach D getroffen. Der hatte den ganzen Winter in Frangokastello zugebracht und war begeistert. Mir selbst gefällt der Ort zwar nicht so besonders, aber jedem das seine.

Ich wäre eher für Paleochora, die Gegend um die Aradena Schlucht (Lefka Ori) oder den äußersten Südosten.

Nach einem Blick auf Google Earth könnte ich mir vorstellen dass FrangoK. besser gegen Nordwind geschützt ist, was ja im Winter nicht ganz unwichtig ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winterreise 2017/18
BeitragVerfasst: 11 Aug 2017, 19:11 
Offline

Registriert: 06 Mär 2016, 10:06
Beiträge: 260
Kreta ist sowieso zweigeteilt. Der Süden ist gegen den Norden fast vollständig durch drei mächtige Gebirgszüge abgeschirmt.

Mir gefällt an Frangokastelli nicht, dass es keinen echten Ortskern gibt. Es ist mehr so eine Art Streusiedlung mit tollem Strand und einer Festungsruine.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum